Es war ja nur ein Tier...

Diese Seite soll als virtuelle Gedenkstätte dienen -also wenn ihr an ein Euch wichtiges Tier erinnern wollt, schickt mir einfach ein Foto und ein paar persönliche Zeilen, sie werden dann an dieser Stelle veröffentlicht. Folgendes Gedicht werden die meisten sicher schon kennen, dennoch finde ich es wunderschön, und werde es hier nochmals schreiben:

Die Regenbogenbrücke:

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie Brücke des Regenbogens. Auf der einen Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünem Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, dann geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken und es ist immer warmes und schönes Wetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund und spielen den ganzen Tag zusammen. Die Tiere sind glücklich und zufrieden, und es gibt nur eine Kleinigkeit, die sie vermissen - sie alle sind nicht mit den Menschen zusammen, die sie so sehr geliebt haben. So laufen und spielen sie jeden Tag - bis eines Tages plötzlich ein Tier inne hält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus, und fliegt über das grüne Gras - immer schneller tragen es die Füße... Es hat dich gesehen, und wenn ihr euch trefft, nimmst du es fest in die Arme und hältst deinen Freund fest. Dein Gesicht wird geküsst und abgeschleckt - wieder und wieder und endlich schaust du wieder in die Augen deines geliebten Tieres, das so lange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen. Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und ihr werdet nie wieder getrennt sein...

Meine Tiere im Tierhimmel

Chronos Urs Niger -


geb. 04.03.1996 - gest. 23.03.2008 Neufundländer, schwarz wie die Nacht

Chroni ist der ruhigste und gutmütigste Hund, den es gibt. Trotz seiner fast 70 Kg hat er noch nie einer Fliege etwas zu leide getan - und seine Schnelligkeit erkennt man daran, wenn ihn im Schlaf mal wieder eine Schnecke überholt hat...;)))

Mein Bruderherz - im Hundehimmel gehts Dir bestimmt wieder gut...



Indi -


geb. 18.5.1987,Österr. Warmblut - Fuchs

Indi gehört nun auch wieder zu meiner Bande...
Er ist das bravste und gutmütigste Pferd, das ich kenne, und immer zu einem Kunststückchen aufgelegt...;) Leider mußte Indi einen Tag nach seinem 21. Geburtstag eingeschläfert werden.

Hoppel - Hase

Hoppel

Hoppel lief uns im Mai neben einer Autobahnraststätte zu. Hoppel ist in den Tierhimmel gehoppelt - 2 Schlaganfälle hat er überstanden, leider den 3. nicht... Leb wohl, mein Kleiner...

Garfield - geb.1995, peruanisches Sheltie, Meerschweinchen, rot - weiß

Garfield

Garfield ist mit 12 Jahren gestorben.

Norman - eigentlich Normandie, denn er war ein Weibchen - Thüringer Zwergwidder geb.11.6.1997gest. Juli 2002

norman

Norman war wohl im falsche Körper gefangen - eigentlich hätte er ein Hund werden sollen - er war das liebste und anhänglichste Kaninchen, das man sich vorstellen konnte.

Schnuppi - Rosettenmeerschweinchen geb.? gest. 30.6.1990

Schnuppi 1984

Schnuppi - eigentlich Snoopy, aber ich konnte es damals noch nicht aussprechen, war mein erstes Tier und hat mit seiner Gutmütigkeit und Ruhe mein späteres Verhalten Tieren gegenüber geprägt. Er war wohl das gebildestste Meerschwein aller Zeiten, denn er lernte mit meiner Mutter für jede Prüfung...

Yeti - Rosettenmeerschweinchen geb.20.7.1997 gest. 4.11.2000

Zurück zum Anfang